Deutsches Reich 20 Gold Mark 1914 Kaiser Wilhelm II

511,30 

Enthält 0% MwSt.-frei nach §25c UStG
zzgl. Versand

Goldmünze Deutsches Reich, 20 Reichsmark, 1914, Feingehalt: 900‰, Feingewicht: 7,16g

Gold ist Gold, daher zum reinen Goldpreis ohne jeden Aufschlag

Nicht vorrätig

Beschreibung

Deutsches Reich 20 Gold Mark 1914 Kaiser Wilhelm II

Mit einem Goldgewicht von ca. 7 Gramm Feingold. Geprägt im Jahre des Ausbruchs des 1. Weltkrieges. Es kommt die Zeit: “Gold gab ich für Eisen”  –
Viele Goldmünzen verschwanden in der folgenden Zeit zur Rüstungsfinanzierung.

Wir bieten Ihnen Sehr schön erhaltene Umlaufmünzen des Deutschen Kaiserreichs.

Sehr schön: Die Münzen hat durch den Umlauf Kratzer erhalten. Der Rand darf leichte Schäden aufweisen. Der Prägeglanz ist verschwunden. Die Details sind leicht angegriffen. Mehr zu den Erhaltungsgraden finden Sie bei uns unter Münzerhaltung

Das hier gezeigte Motiv zeigt den Kaiser Wilhelm II, (1888-1918) und wurde im Original von 1913-1915 geprägt. Dieses Stück könnte eine Schmidt Haussmann Prägung sein, ein Augenarzt, der diese Münzen aus der korrekten Goldlegierung mit stimmendem Feingehalt und Gewicht so gut nachprägte daß sie seinerzeit sogar durch Unkenntnis von Banken akzeptiert, angenommen und gewechselt wurden. Er wurde jedoch verhaftet und verurteilt…

Goldmünze Ømm Dicke Münzgewicht/g Feingehalt‰ Feingewicht/g
20 Reichsmark 22,5mm 1,4mm 7,96 900 7,16g Au

Deutsches Reich 20 Gold Mark 1914 Kaiser Wilhelm II

 

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Edelmetallbarren, Anlagemünzen und Umlaufmünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Es besteht für nicht von der NES hergestellte Fremdprodukte kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung, da Versiegelungen, Verschweißungen, Verpackungen für Echtheitskontrollen geöffnet werden müssen. Bilder stehen musterhaft für das angebotene Produkt, diverse Jahrgänge oder Prägestätten. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder, die Farbe kann von den Originalfarben abweichen.