Frankreich 5 Francs Gold Napoleon III 1862-1869

135,37 

Enthält 0% MwSt.-frei nach §25c UStG
zzgl. Versand

5 Francs Napoleon III 1862-1869 Goldmünze
Sammlermünze – historische Umlaufmünze, unterschiedliche Jahrgänge verfügbar, Versand nach Verfügbarkeit, Lieferung erfolgt eingeschweisst.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Frankreich 5 Francs Goldmünze Napoleon III Sammlermünze 1862-1869

Die Goldmünze 5 Francs Napoleon III 1862-1869 biegt auf der Vorderseite Napoleon mit Kranz. In den Jahren von 1854 bis 1860 war Napoleon der III ohne Lorbeerkranz auf den Münzen zu sehen, in den Jahren1862 bis 1869 mit Lorbeerkranz.

Die Münze mit dem Nennwert 5 Francs wurde in nur zwei Prägestätten hergestellt. In Paris (A) und in Strassburg (BB). Die Prägestätten sind auf der Rückseite unterhalb der Kranz-Schleife platziert.

In Frankreich waren Goldmünzen über lange Zeit ein gängiges Zahlungsittel mit hohem Zahlungswert. Diese Münzen wurden als 5F, 10F, 20F, 40F, 50F und 100F Goldmünzen mit dem Abbild Napoleons III geprägt. Weitere Motive sind Goldmünzen der Republique Francaise mit dem stehenden Engel. Die 20 Francs Goldmünzen tragen auch Motive von Charles X, Louis Philippe I, Louis XVIII, Bonaparte, Napoleon I. Sie zählen mit ihrer 900/oo Goldlegierung heute zu sehr begehrten Sammler-Anlagemünzen.

Vorderseite:
Portrait von Napoleon II mit Kranz, Blickrichtung nach rechts. Umschrift: NAPOLEON III EMPEREUR – BARRE. Barre war der bekannte Münzgraveur.

Rückseite:
Der Nenner 5 Francs mittig untereinander geschrieben. Drumherum ist ein gebundener Blätterkranz. Unterhalb des Kranzes ist ein Buchstabe platziert, der die Abkürzung der Prägestätte benennt. Umschrift: EMPIRE FRANÇAIS

Münzdetails:
Herkunftsland: Frankreich
Prägestätten: Diverse
Prägejahre: 1862-1869
Nennwer: 5 Francs
Münzgewicht: 1,61 g
Feingehalt: 900‰
Feingewicht: 1,45 g
Durchmesser: 16 mm

Frankreich 5 Francs Gold Napoleon III 1862-1869
Wunderschöne und sehr gut erhaltene Sammlermünzen. Es sind unterschiedliche Jahrgänge verfügbar, Lieferung nach Verfügbarkeit.

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Edelmetallbarren, Anlagemünzen und Umlaufmünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Es besteht für nicht von der NES hergestellte Fremdprodukte kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung, da Versiegelungen, Verschweißungen, Verpackungen für Echtheitskontrollen geöffnet werden müssen. Bilder stehen musterhaft für das angebotene Produkt, diverse Jahrgänge oder Prägestätten. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder, die Farbe kann von den Originalfarben abweichen.