Goldbarren 1 Kilo Johnson Matthey Pauwels 1000 Gramm Feingold 9999 Gussbarren

71.520,00 

Enthält 0% MwSt.-frei nach §25c UStG
zzgl. Versand

Goldbarren 1 Kilo Johnson Matthey Pauwels 1000 Gramm Feingold 9999 Gussbarren

Nicht vorrätig

Beschreibung

Goldbarren 1 Kilo Johnson Matthey Pauwels 1000 Gramm Feingold 9999 Gussbarren

Der Goldbarren 1 Kilo Johnson Matthey Pauwels ist selten zu bekommen, denn Johnson & Matthey stellen heute keine Goldbarren mehr her. Johnson Matthey und Pauwels war eine belgische Tochtergesellschaft von Johnson Matthey.

Der Anfang von Johnson Matthey läßt sich bis ins Jahr 1817 zurückverfolgen. In diesem Jahr ließ sich P.N. Johnson als Goldprüfer in London nieder. 1852 wurde sein Unternehmen zum offiziellen Prüfer und Raffineur der Bank of England ernannt. Seit 2015 ist das Unternehmen nicht mehr in der Edelmetallraffination tätig, da es diesen Geschäftszweig im diesem Jahr verkauft hat.

Der Goldbarren ist mit dem Logo des Unternehmens und einer Registrierungsnummer für die Echtheit gestempelt. Das Gewicht von 1000g und der Feingehalt von 999,9‰ wird, wie bei allen Goldbarren für Anlagegold, erfüllt und damit ist der 1 Kg Johnson&Matthey Barren einwandfrei als Anlagebarren zu verwenden.

Vorderseite:
JOHNSON MATTHEY – PAUWELS im Oval, im Zentrum der Feingehalt 9999, darunter das Gewicht 1 KILO, unterhalb die Seriennummer

Rückseite:
blanko

Format:
L x B x H: ca. 113 x 50 x 9mm
Feingewicht: 1 Kilogramm, 1000g
Feingehalt: 999,9‰

Goldbarren 1 Kilo Johnson Matthey Pauwels 1000 Gramm Feingold 9999 Gussbarren
Lieferung erfolgt eingeschweisst

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Edelmetallbarren, Anlagemünzen und Umlaufmünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Es besteht für nicht von der NES hergestellte Fremdprodukte kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung, da Versiegelungen, Verschweißungen, Verpackungen für Echtheitskontrollen geöffnet werden müssen. Bilder stehen musterhaft für das angebotene Produkt, diverse Jahrgänge oder Prägestätten. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder, die Farbe kann von den Originalfarben abweichen.