Goldbarren 50g historisch Schöne Edelmetaal Niederlanden

3.678,50 

Enthält 0% MwSt.-frei nach §25c UStG
zzgl. Versand

Goldbarren 50g historisch Schöne Edelmetaal Niederlanden
handgestempelte gegossene historische Goldbarren, seltene Sammlerstück mit dauerhaftem Wert und höchster Feinheit 999.9 Gold – Motiv mit 57 RM gekennzeichnet

Nicht vorrätig

Beschreibung

Goldbarren 50g historisch Schöne Edelmetaal Niederlanden

Diese Goldbarren 50g historisch Schöne Edelmetaal Niederlanden sind echte Sammlerraritäten. Es gibt sie heutzutage sehr selten. Diese Goldbarren wurden noch von Hand gegossen und gestempelt. Sie sind nur vorderseitig geprägt. Es gibt bei den 50 Gramm Goldbarren zwei Varianten. Ein grösserer, dafür flacher Goldbarren mit dem circa Format 26 x 22 x 4,5mm und alternativ ein kleinerer, etwas dickerer Barren in dem Format 25,5 x 20,5 x 5,5mm. Die Größe schwankt, da es sich um “Handmade Produkte” handelt. Goldbarren “fremder” Hersteller werden in der Regel in der ankaufenden Scheideanstalt eingeschmolzen und zu eigenen Barren verarbeitet. Sie werden nicht wieder angeboten. Daher sind alte Goldbarren eine Seltenheit, ihre Zahl nimmt ständig weiter ab.

Auf den Barren findet man unterschiedliche Angaben, je nach dem aus welcher Zeit die Barren stammen. GOUD steht für GOLD, dazu ist immer der Feingehalt 999.9 gestempelt. Je nach Herstellungszeitraum variiert das Symbol / Logo auf dem Barren.

Goldbarren 50g historisch Schöne Edelmetaal Niederlanden
Goldbarren 50g historisch Schöne Edelmetaal Niederlanden

Bei diesem Barren handelt es sich um das zweite Stempelbild, was die ursprüngliche Variante von zwei Schlangen, die sich um einen Stab winden ersetzt hat. Abgebildet ist eine Taube mit einem Zweig im Schnabel, die innerhalb eines nach oben offenen geometrischen Wappens sitzt. Unterhalb der Taube steht der Buchstabe “S”. Oberhalb links des Vogels steht der Buchstabe “O”. Von diesem Stempel gibt es zwei Versionen. Die jüngere Variante, die sich auf diesen Barren befindet, zeigt eine fein gearbeitete Taube.

 

 

 

 

Historischer Schöne Goldbarren 50g Logo Taube
Historischer Schöne Goldbarren 50g Logo Taube

Auch hier gibt es in der Darstellung des Logos innerhalb einer “Stempelepoche” Unterschiede. Je nach dem, wer den Goldbarren zuvor besaß und wie er gelagert wurde, hat sich das Logo im Detail verändert. Bei dem unteren Barren sieht man die Taube auch in der Version, wo die komplette Taube erhaben ist und die Federn einzeln eingearbeitet wurden. Im Gegensatz zum oberen Barren aber sind Gebrauchs- oder Abriebspuren auf dem Barren zu sehen. Ähnlich wie bei Münzen, auf denen die Motive schon zu sehen, aber unterschiedliche Erhaltungsgrade definiert sind. Diese Definitionen gibt es bei Goldbarren nicht, daher stellen wir hier nur optisch dar, wie sich ein und der gleiche Stempel nach Jahren in der Erhaltung unterscheiden kann.

 

 

Die ältere Version, bis ca 1962, zeigt die Taube in Outline Relief dargestellt, diese ist hier nicht zu sehen. Zusätzlich gab es bei einigen 50 Gramm Goldbarren eine Art Seriennummer. Die setze sich aus zwei Buchstaben, hier “ON” und zwei Zahlen, hier “60” zusammen. Nicht alle 50g Goldbarren hatten diese Nummer. Wir vermuten den Gießmeister und die Charge oder Stückzahl dahinter. Die Buchstaben und Ziffern sind ebenfalls niemals akkurat an der selben Stelle zu finden. Auch sie unterliegen der freien Kreation der manuellen Produktion 🙂

Sie kaufen mit diesem Goldbarren nicht nur ein edles Feinmetall, sondern bekommen zusätzlich ein Stück Historie aus den Niederlanden. Die niederländische Schöne Edelmetaal B. V. wurde 1739 für die Herstellung von Edelmetallen gegründet. Seit 2003 wurde Schöne von Umicore übernommen und produziert unter diesem Namen weiter.

Goldbarren 50g historisch Schöne Edelmetaal Niederlanden
Diese Barren von der echten alten Schöne Edelmetaal B. V. sind rare Sammlerstücke, die nicht nur ihren Goldwert behalten, sondern durch die Nachfrage mit zusätzlichem Wert versehen sind.

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Edelmetallbarren, Anlagemünzen und Umlaufmünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Es besteht für nicht von der NES hergestellte Fremdprodukte kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung, da Versiegelungen, Verschweißungen, Verpackungen für Echtheitskontrollen geöffnet werden müssen. Bilder stehen musterhaft für das angebotene Produkt, diverse Jahrgänge oder Prägestätten. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder, die Farbe kann von den Originalfarben abweichen.