Griechenland 20 Drachmen Georg I Goldmünze 1832-1924

476,32 

Enthält 0% MwSt.-frei nach §25c UStG
zzgl. Versand

Griechenland 20 Drachmen Georg I Goldmünze 1832-1924
Goldene Anlagemünzen an die 100 Jahre alt, 900‰ Feingehalt, aus dem griechischen Königreich, Lieferung erfolgt eingeschweisst.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Griechenland 20 Drachmen Georg I Goldmünze 1832-1924

Die Griechenland 20 Drachmen Georg I Goldmünze 1832-1924 waren Umlaufmünzen. Die griechischen Goldmünzen waren damals durch die Seefahrt und den damit verbundenen Handel überall auf der Welt verteilt. Die Münzen bestanden aus einer 900‰ Goldlegierung. So waren sie robust genug für Handel. Sie haben alle unterschiedliche Gebrauchsspuren. Die angebotenen Münzen sind über oder fast 100 Jahre alt. Die Münzen sind bekannte Anlagemünzen.

Münzdaten:
Herkunftsland: Griechenland
Nennwert: 20 Drachmen
Münzgewicht: 6,4g
Feingehalt: 900‰
Feingewicht: 5,76
Durchmesser: 21,5mm

Avers:
Das gekrönte griechische Wappen. Umschrift in kyrillischen Buchstaben. Unterhalb der Nennwert 20 Drachmen.
Revers:
Kopfbild von George I. Umschrift übersetzt: Geórgios Α Vasiléfs ton Ellínon. Darunter die Münzstätte und das Prägejahr.

Griechenland 20 Drachmen Georg I Goldmünze 1832-1924
Lieferung erfolgt eingeschweisst

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Edelmetallbarren, Anlagemünzen und Umlaufmünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Es besteht für nicht von der NES hergestellte Fremdprodukte kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung, da Versiegelungen, Verschweißungen, Verpackungen für Echtheitskontrollen geöffnet werden müssen. Bilder stehen musterhaft für das angebotene Produkt, diverse Jahrgänge oder Prägestätten. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder, die Farbe kann von den Originalfarben abweichen.