Kleiner Goldbarren zum Gedenken an die Frauenkirche Dresden 0,5 Gramm Feingold 999,9

45,93 

Enthält 0% MwSt.-frei nach §25c UStG
zzgl. Versand

1/2 Gramm Feingold-Barren, kleiner Goldbarren zum Gedenken 275 Jahre Frauenkirche Dresden,
0,5 Gramm Feingold 999,9‰, schöne Prägequalität mit polierter Platte, in Original-Kapsel

Nicht vorrätig

Beschreibung

Kleiner 1/2 Gramm Goldbarren zum Gedenken an die Frauenkirche Dresden, 0,5 Gramm Feingold 999,9 – 275 Jahre

Der kleine Goldbarren 275 Jahre Frauenkirche Dresdenwiegt 0,5g. Er zählt zu den Gedenkbarren und würdigt den Bau der Frauenkirche Dresden zum 275. Jahrestag. Solche kleinen Goldbarren sind schöne Geldgeschenke. Gold macht sich als Verpackung einer Wertanlage oft besser als ein Umschlag mit Bargeld.

Die Motivseite zeigt das prachtvolle, sakrale Barock-Gebäude der berühmten Frauenkirche in Dresden am Neumarkt. Sie wurde im 2. Weltkrieg zerstört und während der DDR-Zeit als Mahnmal gegen Krieg und Zerstörung belassen. Ab 1993 begannen zunächst Aufräumarbeiten und danach bis 2005 der Wiederaufbau, zu überwiegendem Teil finanziert durch weltweite Spenden. Die Ruine wurde mit dem Wiederaufbau erneut prägendes Gebäude des Stadtbildes und ein Symbol für die Versöhnung. Die Rückseite zeigt eine Prägung mit Eichenlaub.

Details:
Herkunftsland: Deutschland
Prägejahr: 2009
Feingewicht: 0,5 g
Feingehalt: 999,9‰
Anlass: 275. Jahrestag der Frauenkirche, Dresden
Rückseite: Eichenlaub
Erhaltung: PP im Originalkapsel

Kleiner Goldbarren zum Gedenken 275 Jahre Frauenkirche Dresden, 0,5 Gramm Feingold 999,9‰
Lieferung erfolgt in Originalkapsel

Originalpreis ca. 80 Euro

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Edelmetallbarren, Anlagemünzen und Umlaufmünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Es besteht für nicht von der NES hergestellte Fremdprodukte kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung, da Versiegelungen, Verschweißungen, Verpackungen für Echtheitskontrollen geöffnet werden müssen. Bilder stehen musterhaft für das angebotene Produkt, diverse Jahrgänge oder Prägestätten. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder, die Farbe kann von den Originalfarben abweichen.