Niederlande 5 Gulden Wilhelmina Goldmünze 1898-1933

240,89 

Enthält 0% MwSt.-frei nach §25c UStG
zzgl. Versand

Niederlande Wilhelmina Goldmünze 5 Gulden 1898-1933
Bekannte Anlagemünzen 900‰ Feingehalt, niederländische Gulden, Umlaufgoldmünzen
Münzdetails:
Herkunftsland: Niederlande Prägezeitraum: 1898-1933  Nennwert: Gulden  Münzgewicht: 3,36 g  Feingehalt: 900‰  Feingewicht: 3,02  Rand: geriffelt

Nicht vorrätig

Beschreibung

Niederlande 5 Gulden Wilhelmina Goldmünze 1898-1933

Die Goldmünze 5 Gulden Wilhelmina wurden von 1898 bis 1933 in sehr hoher Auflage geprägt. Es warenUmlaufmünzen und daher waren sie aus einer robusten 900er Goldlegierung. Heutzutage sind es beliebte Anlagemünzen, wenn die Münzen in gutem Zustand sind. Sie sind international handelsfähig

Königin Wilhelmina regierte die Niederlande von 1890-1948. Sie war die erste Königin auf dem niederländischen Thron. Die “Wilhelmintje”, wie sie bei ihren Landsleuten genannt wurde, war eine ungewöhnlich schöne und charismatische Frau. 

Vorderseite:
Königin Wilhelmina, Umschrift: KONIGIN WILHELMINA

Rückseite:
Getrennte Darstellung des Nennwertes 5 G (5 Gulden) In der Mitte das gekrönte Wappen.  Umschrift: KONINGRIJK DER NEDERLANDEN mit Prägejahr

Münzdetails:
Herkunftsland: Niederlande
Prägezeitraum: 1898-1933
Nennwert: Gulden
Münzgewicht: 3,36 g
Feingehalt: 900‰
Feingewicht: 3,02
Rand: geriffelt


Niederlande 5 Gulden
 Goldmünze 1898-1933, Lieferung nach Verfügbarkeit.

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Edelmetallbarren, Anlagemünzen und Umlaufmünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Es besteht für nicht von der NES hergestellte Fremdprodukte kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung, da Versiegelungen, Verschweißungen, Verpackungen für Echtheitskontrollen geöffnet werden müssen. Bilder stehen musterhaft für das angebotene Produkt, diverse Jahrgänge oder Prägestätten. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder, die Farbe kann von den Originalfarben abweichen.