Österreich 500 Schilling Gold Heinrich II Jasomirgott 1996

601,36 

Enthält 0% MwSt.-frei nach §25c UStG
zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Österreich 500 Schilling Gold Heinrich II Jasomirgott 1996
Gedenkmünze, 986‰ Feingehalt, 8,11g Münzgewicht ausgegeben von der Münze Österreich. Lieferung gekapselt oder eingeschweisst.

Vorrätig

Beschreibung

Österreich 500 Schilling Gold Heinrich II Jasomirgott 1996

Die Münze Österreich 500 Schilling Gold Heinrich II Jasomirgott 1996 zählt zu den österreichischen Gedenkmünzen. Heinrich II war Herzog von Bayern und Österreich.

Am 29. November im Jahr 1176 brach sich Heinrich II. Jasomirgott einen Oberschenkel als er mit seinem Pferd auf einem Feldzug über eine vereisten Brücke ritt. Damals galt so ein Sturz als Todesurteil.

Vorderseite:
Der König und zwei Ritter auf Pferden, Umschrift: REPUBLIK OSTERREICH – 500 SCHILLING 1996

Vorderseite:
König Heinrich II mit erhobenem Schwert und einer Papierrolle, Umschrift: HEINRICH II. – JASOMIRGOTT.

Münzdetails:
Herkunftsland: Österreich
Prägestätte: Münze Österreich
Nennwert: 500 Schilling
Prägejahr: 1996
Münzgewicht: 8,11g
Feingehalt: 986‰
Feingewicht: 8g
Erhaltung: Stempelglanz

Österreich 500 Schilling Gold Heinrich II Jasomirgott 1996
Lieferung gekapselt oder eingeschweisst

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Edelmetallbarren, Anlagemünzen und Umlaufmünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Es besteht für nicht von der NES hergestellte Fremdprodukte kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung, da Versiegelungen, Verschweißungen, Verpackungen für Echtheitskontrollen geöffnet werden müssen. Bilder stehen musterhaft für das angebotene Produkt, diverse Jahrgänge oder Prägestätten. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder, die Farbe kann von den Originalfarben abweichen.