Österreich Goldmünze 50 Euro Clemens von Pirquet 2010

748,10 

Enthält 0% MwSt.-frei nach §25c UStG
zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Goldmünze 50 Euro Clemens von Pirquet 2010
Die Münze ist die letzte Ausgabe der Serie “Große Mediziner Österreichs”, limitierte Auflage 50.000 Stück, 10g Feingewicht, 50 Euro, Polierte Platte, Etui, Schuber mit Zertifikat, Münze Österreich, Sammler- und Anlagemünze.

Vorrätig

Beschreibung

Österreich Goldmünze 50 Euro Clemens von Pirquet 2010 – Große Mediziner Österreichs

Die Goldmünze 50 Euro Clemens von Pirquet 2010 ist die letzte Münze in der Serie „Große Mediziner Österreichs“. Die Auflage ist auf 50.000 Stück limitiert. Ausgegeben sind die Münzen als Anlagemünzen. Durch die Motive berühmter Mediziner und deren Historie sind die Münzen aber auch bei Sammlern beliebt.

Die letzte Münze ist Clemens von Pirquet, er war der Begründer der Allergielehre und entwickelte die Diagnostik, um Tuberkulose nachzuweisen. Der “Tuberkulin-Test” wird daher auch “Pirquet-Probe” genannt.

Die Serie:
– 2007 Gerard van Swieten
– 2008 Ignaz Philipp Semmelweis
– 2009 Theodor Billroth
– 2010 Clemens von Pirquit

Die Wertseite zeigt eine seitliche Büste des Allergologens Clemens vonPirquet, links neben ihm ein Äskulapstab. Umschrift: CLEMENS VON PIRQUET 1874-1924 –  REPUBLIK ÖSTERREICH – 50 EURO – 2010

Auf der Motivseite ist Clemens von Pirquet vor einem Mikroskop zu sehen. Abgesetzt durch einen angedeuteten Halbkreis sieht man die Gebäudeansicht der Universitäts Kinderklinik. Unterhalb eine Krankenschwester die am Bett mit einem Kinderpatienten steht. Umschrift: UNIV.-KINDERKLINIK – BEGRÜNDER DER ALLERGIELEHRE

Münzdaten:
Herkunftsland: Österreich
Prägestätte: Münze Österreich
Serie: Große Mediziner Österreichs
Prägejahr: 2010
Nennwert: 50 Euro
Münzgewicht: 10,14 g
Feingehalt: 986‰
Feingewicht: 10g
Durchmesser: 22 mm
Auflage: 50.000
Erhaltung: Polierte Platte / PP, in Kapsel, Etui mit Zertifikat und Schuber

Goldmünze 50 Euro Clemens von Pirquet 2010 – Große Mediziner Österreichs

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Edelmetallbarren, Anlagemünzen und Umlaufmünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Es besteht für nicht von der NES hergestellte Fremdprodukte kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung, da Versiegelungen, Verschweißungen, Verpackungen für Echtheitskontrollen geöffnet werden müssen. Bilder stehen musterhaft für das angebotene Produkt, diverse Jahrgänge oder Prägestätten. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder, die Farbe kann von den Originalfarben abweichen.