USA 20 Dollars Gold St. Gaudens Double Eagle 1908-1933 mit Motto

2.161,18 

Enthält 0% MwSt.-frei nach §25c UStG
zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar

USA 20 Dollars Double Eagle 1908-1933 mit Motto
Twenty Dollars St. Gaudens, international beliebte Sammler- und Anlagemünze,  unterschiedliche Jahrgänge vorhanden, Feingehalt 900‰, Feingewicht 30,09g, Lieferung gekapselt oder eingeschweisst nach Verfügbarkeit

Vorrätig

Beschreibung

USA 20 Dollars Gold St. Gaudens Double Eagle 1908-1933 – mit Motto

Die Goldmünze USA 20 Dollars Double Eagle 1907-1933 gehört zu den legendären amerikanischen Sammlermünzen mit dem dauerhaftem Goldwert. Diese Twenty Dollar Münzen sind natürlich auch bestens als Anlagegold geeignet. Benannt wurden sie nach dem Bildhauer Augustus Saint-Gaudens. Er hat das Design der Münze gestaltet.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts begann Präsident Roosevelt mit der Umgestaltung der amerikanischen Goldmünzen. Er beauftragte für die Neugestaltung den Bildhauer Augustus Saint-Gaudens. 1907 verstarb er, daher wurden seine Entwürfe nur noch für das 10- und 20-Dollar-Stück vollendet.

Das Aus für den USA 20 Dollars Gold St. Gaudens Double Eagle 1907-1933 kam mit der Weltwirtschaftskrise 1930. Der private Goldbesitz wurde verboten. Schmuck und Sammlermünzen bildeten eine Ausnahme. Alle anderen Goldbestände mussten zum Festpreis von 20,67 Dollar pro Feinunze bei Sammelstellen abgegeben werden. Auf diese Weise gingen viele dieser Münzen verloren. Besonders die letzten Jahrgänge, ab 1927, sind sehr selten und von Sammlern gesucht. Der Jahrgang 1933 kam überhaupt nicht mehr zur Ausgabe und wurde Ende 1934 eingeschmolzen. Eine Münze aus dem Jahrgang 1933 hat einen Sammlerwert von 7,6 Millionen Dollar! Sie zählt zu den teuersten Münzen der Welt.

Goldmünze Maße Dicke/mm Münzgewicht Feingehalt‰ Feingewicht/g
20 USD Double Eagle 34,2 2,5 33,43g 900 30,09

 

Foldgende Informationen wurden von WIKIPEDIA übernommen:

Die Münze zeigt auf ihrer Vorderseite die amerikanische Freiheitsgöttin „Lady Liberty“. In der rechten Hand hält sie eine Fackel und in der linken einen Olivenzweig. Darüber befindet sich die Inschrift „LIBERTY“ (engl.: Freiheit). Links unten sind das Kapitol in Washington und die aufgehende Sonne zu sehen. Die Sonnenstrahlen nehmen einen großen Teil des Hintergrundes ein. Das Prägejahr findet sich auf der rechten Seite und darunter das Symbol des Entwerfers Augustus Saint-Gaudens. Das Münzzeichen (D für Denver oder S für San Francisco) ist oberhalb der Jahreszahl positioniert. Ist kein Münzzeichen vorhanden, wurde die Münze in Philadelphia geprägt. Umgeben wird das Motiv von 46 (ab 1912: 48) Sternen als Symbol für die damaligen 46 bzw. 48 Bundesstaaten.

Die Rückseite zeigt einen fliegenden Weißkopfseeadler über der aufgehenden Sonne. Auch hier nehmen die Sonnenstrahlen wieder einen großen Teil des Hintergrundes ein. Am oberen Rand befinden sich der Landesname „UNITED•STATES•OF•AMERICA“ und darunter der Nennwert „TWENTY•DOLLARS“. Der Wahlspruch „IN•GOD•WE•TRUST“ (engl.: Auf Gott vertrauen wir) findet sich oberhalb der aufgehenden Sonne.

Der Rand trägt den zweiten Wahlspruch der Vereinigten Staaten  E PLURIBUS UNUM  (lat.: aus vielen Eines) sowie dreizehn Sterne als Symbol für die dreizehn Gründerstaaten der USA. Des Weiteren befinden sich drei senkrechte Striche auf dem Rand, die bei der Prägung der erhabenen Randschrift entstehen. Die Elemente der Randgestaltung verteilen sich folgendermaßen:

| * * * * * * E | * P L U R I B U S * | U N U M * * * * *

Die technischen Parameter wurden gegenüber dem Liberty Head Double Eagle nicht geändert. Die Münzen haben einen Durchmesser von 34,1 mm und eine Dicke von 2,41 mm. Das Gewicht beträgt 33,43 g bei einer Feinheit von 900/1000. Legiert wurde mit Kupfer.

Jahrgänge und Auflagen

Die folgende Liste enthält alle geprägten Jahrgänge und deren Auflage. In der letzten Spalte sind die Auflagen der Münzen in Polierte Platte (engl.: Proof) gelistet. Diese wurden ausschließlich in Philadelphia geprägt. Die gefetteten, mit einem Stern gekennzeichneten Jahrgänge, weisen den Wahlspruch „In God We Trust“ noch nicht auf.

Jahr Philadelphia Denver San Francisco Proof
1907 * 372.917 0 0 40–50
1908 * 4.271.551 663.750 0 0
1908 156.258 349.500 22.000 101
1909 161.215 52.500 2.774.925 67
1910 482.000 429.000 2.128.250 167
1911 197.250 846.500 775.750 100
1912 149.750 0 0 74
1913 168.780 393.500 34.000 58
1914 95.250 453.000 1.498.000 70
1915 152.000 0 567.500 50
1916 0 0 796.000 0
1920 228.250 0 558.000 0
1921 528.500 0 0 1
1922 1.375.500 0 2.658.000 0
1923 566.000 1.702.250 0 0
1924 4.323.500 3.049.500 2.927.500 0
1925 2.831.750 2.938.500 3.776.500 0
1926 816.750 481.000 2.041.500 0
1927 2.946.750 180.000 3.107.000 0
1928 8.816.000 0 0 0
1929 1.779.750 0 0 0
1930 0 0 74.000 0
1931 2.938.250 106.500 0 0
1932 1.101.750 0 0 0
1933 445.500 0 0 0

USA 20 Dollars Double Eagle sind in allen Variationen von 1907-1933 geprägt worden
Es sind ab 1908 unterschiedliche Jahrgänge “mit Motto” vorhanden, Lieferung nach Verfügbarkeit in Kapsel.

Neuer Double Eagle 1 Unze Feingold 2009

Neuauflage von 2009 mit hohem Relief

2009 prägte die United States Mint eine Neuauflage des Double Eagle mit dem von Saint-Gaudens ursprünglich vorgesehenen hohen Relief. Die Münze weist einen Durchmesser von 27 mm und eine Dicke von 4 mm auf und besteht aus einer Unze Feingold. Die Auflage war nicht limitiert und richtete sich nach der Bestellmenge. Insgesamt wurden 115.178 Stück geprägt. Der Verkaufspreis wurde dem aktuellen Goldkurs angepasst. Am Erstausgabetag, dem 22. Januar 2009, kostete eine Münze 1239 Dollar. Das Motiv wurde gegenüber dem Original in einigen Details geändert. Auf der Vorderseite ist nun das Kapitol deutlich kleiner dargestellt und die Anzahl der Sterne erhöhte sich auf 50. Die Elemente der Randschrift wurden übernommen, allerdings in einer neuen Reihenfolge, sodass der Rand nun wie folgt aussieht:

| E * P * L * U * | R * I * B * U * S | * U * N * U * M *

Hinweis

Verkaufskriterien sind ausschließlich die Handelsfähigkeit als Anlagemetall, Material, Gewicht, Feingehalt und aufgeprägte Eigenschaften. Edelmetallbarren, Anlagemünzen und Umlaufmünzen werden gemäß ihrer Bestimmung ggfs. mehrfach verkauft und können Nutzungsspuren aufweisen. Es besteht für nicht von der NES hergestellte Fremdprodukte kein Anspruch auf Lieferung in Originalverpackung, da Versiegelungen, Verschweißungen, Verpackungen für Echtheitskontrollen geöffnet werden müssen. Bilder stehen musterhaft für das angebotene Produkt, diverse Jahrgänge oder Prägestätten. Die Fotografien geben nicht die Originalgröße wieder, die Farbe kann von den Originalfarben abweichen.